Sie sind hier:Startseite / Vereine A-Z / Alpenverein Senioren / Neuigkeiten / Wanderwoche Seiser Alm

Wanderwoche Seiser Alm

Für 59 AV-Senioren und Seniorinnen ging es vom 30.8. bis 04.9.2020 auf die Seiser Alm in den Südtiroler Dolomiten. Edi Fink und Gerhard Huber erkundeten schon vorab das Gebiet, um daraus einen geplanten Ablauf für die unterschiedlichen Gruppen anzubieten. Untergebracht im 4*-Hotel Steger-Dellai, kam auch der kulinarische Teil nicht zu kurz.   

Zehn Tourenführer/innen stellten sich zur Verfügung, sodass von der Genießergruppe (bis 400 Hm), dem mittleren Anspruch (bis 700 Hm) bis hin zum hohen Anspruch (bis 1200 Hm) und der Klettersteig-Gruppe jedes Leistungsniveau abgedeckt und ein ambitioniertes Programm durchgeführt werden konnte.    Vielfältig und wunderschön präsentierte sich uns die Seiser Alm mit den angrenzenden Gebieten Puflatsch, Schlern und Plattkofel. Wir umrundeten das weitläufige Almgebiet des Puflatsch, wanderten zu gemütlichen Almen und Hütten, über die Roßzahnscharte zum Tierser Alpl oder stiegen hoch bis zum Schlernhaus und von dort auf den Monte Pez (2568m). Für die Klettersteig Gruppen waren der Maximilian-Klettersteig und der Oskar-Schuster-Steig mit ungesicherten Kletter- und ausgesetzten Gratstellen die Glanzstücke der Woche. Als größte Herausforderung galt sicherlich die Besteigung des Plattkofels (2958m), sowohl auf dem normalen Aufstiegsweg, der durch Neuschnee zum Teil eisig und rutschig bzw. gar nicht sichtbar war, als auch über die Klettersteigroute, auf welcher vereiste Griffe, Tritte und Stahlseile höchste Vorsicht abverlangten.   

Wir bedanken uns herzlich bei Edi und Gerhard für die ausgezeichnete Planung und Organisation sowie bei allen Führern für ihre professionelle und umsichtige Leitung. Gelebte Kameradschaft und gesellige Abende werden noch lange in Erinnerung bleiben.