Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Erfreulicher Auftakt des Jubiläums "400 Jahre Markt"

Erfreulicher Auftakt des Jubiläums "400 Jahre Markt"

Am Donnerstag, 4. Oktober, lauschten rund 80 Gäste im Vinomnasaal dem Vortrag von Landesarchivar Ulrich Nachbaur zur Rankweiler Marktgeschichte. In diesem Rahmen erstmals zu sehen war die geschichtliche Ausstellung, welche bis 28. Oktober vor dem Rathaus Rankweil frei zugänglich ist.

Bürgermeister Martin Summer betonte in seinen Begrüßungsworten, die Bedeutung des Marktes für die Ortsentwicklung: „Wir haben von dem Recht, einen Markt abhalten zu dürfen, sehr profitiert. Er hat unsere Position als Zentrum des Vorderlandes gefestigt und war ein wichtiger Motor für unseren wirtschaftlichen Erfolg.“ Ulrich Nachbaur vom Vorarlberger Landesarchiv, erklärte anschließend, dass das Marktrecht damals Städten vorbehalten war und entsprechend verteidigt wurde. Das Bemühen der Rankweiler um einen eigenen Markt wurde mehrfach abgelehnt. Erst 1618 wurde die Durchführung von drei Viehmärkten erlaubt. „Eine Chance, welche die Rankweiler klug für sich nutzten“, erklärte Nachbaur.

Im Foyer des Vinomnasaals gaben zwölf Tafeln Einblick in die Entwicklung des Marktgeschehens und der Gastronomie. Die Texte erzählen von Marktbesuchern, Händlern sowie Gewerbetreibenden und erläuterten deren Bedeutung für Rankweil. Die Ausstellung ist ab sofort bis Sonntag, 28. Oktober, vor dem Rathaus Rankweil frei zugänglich zu besichtigen. Ebenfalls im Zuge der Eröffnung wurde der neue  Band der „Reihe Rankweil“ zum Marktwesen vorgestellt. Die „Reihe Rankweil“ umfasst 16 Bände in welchen die Geschichte der Marktgemeinde Rankweil – sortiert nach Themengebieten – abgebildet ist. Erhältlich ist der neue Band der „Reihe Rankweil“ im Bürgerservice sowie in der Buchhandlung Brunner.

Durch das Programm führte Gemeinderat Helmut Jenny und für die musikalische Unterhaltung sorgten Katrin Vith mit ihrer Harfe sowie der Männergesangsverein „Liederkranz“. Beim Suppenbuffet vom Restaurant Schwarzer Adler fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

Von Wirtshaus zu Wirtshaus
Der nächste Programmpunkt findet am Samstag, 13. Oktober, statt. Ab 11.00 Uhr warten die Rankweiler Gastronomiebetriebe mit Gaumenfreuden und einem kulturellen Programm in ihren geschichtsträchtigen Gaststuben auf, in welchen sich das gesellschaftliche Leben nach den Märkten abspielte. Das gesamte Programm unter www.rankweil.at/400.

Kontakt

Karin Böhler
Marketing & Kommunikation
+43 5522 405 1104
karin.boehler@rankweil.at